Homöopathie

Die Homöopathie gehört zu den ältesten Naturheilverfahren.
Der deutsche Arzt Dr. Samuel Hahnemann (geb. 1755) ist Begründer dieser Therapie.

Die Homöopathie verfolgt den Ansatz:
„Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“

Dies ist eine sehr sanfte und zugleich effektive Methode Krankheiten zu behandeln. Dabei steht immer die ganzheitliche Betrachtungsweise im Vordergrund. Der homöopathischen Lehre nach sind Symptome nicht die Krankheit, sondern die Reaktion des Organismus auf einen Reiz. Und so liegt Heilung im Ursprung und nicht nur in den Symptomen.

Körper und Seele sind stets eine Einheit.

In der Homöopathie wird beides betrachtet und behandelt. Auf sanfte Weise begleite ich Sie als Therapeutin,
die Selbstheilungskräfte auf der Grundlage ihrer eigenen Regenerationsfähigkeit zu stärken.

Ernährung

Die meisten Menschen orientieren sich in ihrer Ernährung an Werbeinfos aus Funk, Fernsehen und Illustrierten.
Schnell springt man von einer Modediät zur anderen, ohne die Hintergründe zu kennen.

Schwer ist zu erkennen, was hier richtig ist und was nur auf Werbung abzielt.
Dabei ist die Ernährung der entscheidende Bereich unserer Gesundheit, auf den wir den allermeisten Einfluss haben.
Die Ernährung ist ausgesprochen wichtig für unser Immunsystem: Hier geht Qualität vor Quantität!

 

Sie brauchen endlich mal einen roten Faden in Sachen Ernährung?

Sie wollen ihr Immunsystem erfolgreich unterstützen oder wieder richtig in Gang bringen?
Sie Leiden an einer ernährungsbedingten Zivilisationskrankheit, wie:

 

  • Gebissverfall, Zahnkaries, Parodontose und Zahnfehlstellungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates, die sog. rheumatischen Erkrankungen, die Arthrose und Arthritis, die Wirbelsäulen- und Bandscheibenschäden
  • Alle Stoffwechselerkrankungen wie Fettsucht, Zuckerkrankheit, Leberschäden, Gallensteine, Nierensteine, Gicht usw.
  • Die meisten Erkrankungen der Verdauungsorgane wie Stuhlverstopfung, Leber-, Gallenblasen-, Bauchspeicheldrüsen- sowie Dünn- und Dickdarmerkrankungen
  • Gefäßerkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombosen
  • Mangelnde Infektabwehr, die sich in immer wiederkehrenden Katarrhen äußert, Nierenbecken- und Blasenentzündung
  • die meisten sog. Allergien
  • manche org. Erkrankungen des Nervensystems
  • auch an der Entstehung des Krebses ist die Fehlernährung in erheblichen Maße beteiligt.

 

Gesundheit ist ein Informationsproblem

Als Gesundheitsberaterin kann ich Sie auf dem Weg zum
Gesundwerden und Gesundbleiben unterstützen. Gern
können Sie einen ersten kostenlosen Beratungstermin
bei mir vereinbaren unter Tel.: 0152 / 53 66 99 63